UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk (UBI)

Das UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk (abgekürzt : UBI) ist für Skipper einer Segel- bzw. Motoryacht auf Binnengewässern und Bundeswasserstraßen verpflichtend, wenn die Yacht über eine UKW Funkanlage verfügt.

Dies gilt auch, wenn die Anlage nicht benutzt wird. Auch für kleinere Sportboote wird teilweise von den Behörden pauschal eine Binnenfunkanlage vorgeschrieben (teilweise in Holland üblich).

Voraussetzungen

Mindestalter bei der Prüfung 15 Jahre
Kenntnis der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Basiseinheit: Theorie

Dauer: ca. 45min

Ausbildungsinhalte
Bei dieser Einheit erfahren Sie alles Wichtige zu den Themen:

  • Binnenschifffahrtsfunk allgemein
  • Funkeinrichtungen und Schiffsfunkstellen
  • Verkehrskreise im Binnenfunk
  • Sprechfunkabwicklung allgemein
  • Betriebsverfahren und Rangfolgen im Binnenfunk im Zusammenhang mit Not-, Dringlichkeits- und Sicherheitsverkehr

Praxiseinheit: Übungen am Funkgerät

Dauer: ca. 45min

Ausbildungsinhalte

Praktischer Umgang mit dem Seefunkgerät:

  • Umschalten von Seefunk auf Binnenfunk und umgekehrt
  • korrekte Kanalauswahl

Praktische Abwicklung des Sprechfunkverkehrs mit Einsatz des DSC-Controllers (digital und Sprechfunk):

    • Notverkehr im Binnenfunk
    • Dringlichkeitsverkehr  im Binnenfunk
    • Sicherheitsverkehr  im Binnenfunk
    • Routineverkehr im Binnenfunk

Ablauf:

Die UBI-Kurse finden ausschließlich in Verbindung mit den SRC-Kursen statt!

Es ist zwingend erforderlich einen SRC-Kurs zu buchen und daran teilzunehmen, um die Ergänzungen für den Binnenfunk zu erlernen.

Bei der Reservierung des SRC Kurses können Sie unter Zusatzinformationen "MIT UBI" als Bemerkung eintragen. Dann weiß der Kursleiter es schon im Voraus.

Kostenübersicht:

Preis pro Teilnehmer (nur UBI Ergänzung)  
  bei mindestens 3 Teilnehmern €   65,00
  bei Einzelschulung oder zu zweit pro h €   80,00
zzgl. anteilige Raummiete  
Alle Preise inkl. MwSt..  
 

Frage zum UBI-Kurs